Näher betrachtet Eclipse P20

OCL+™ Rahmengelenk

Robuste Falt-Technologie

Das OCL+ Rahmengelenk ist eine umfassende Überarbeitung unseres legendären OCL Gelenks und übertrifft sogar noch die Test-Anforderungen von ISO 4210 and EN 15194. Das OCL+ kommt bereits im Longtail-Lastenrad Tern Cargo Node zum Einsatz und ist dank moderner Schweißverfahren und solider Knotenbleche jederzeit steif und stabil.
Stabiler dank Design
Stabilität und Steifheit konnten mehr als verdoppelt werden, da das Gelenk größer wurde und die schwenkbaren Oberflächen aus der Mittelachse gerückt wurden. Man spürt den Unterschied schon bei der ersten Fahrt.
Leichte Handhabung
Das patentierte Design sieht vier igus®-Lager zwischen den beweglichen Aluminium- und Edelstahlteilen vor, so dass der Faltvorgang immer leicht und reibungsfrei vonstatten geht.
Ineinandergreifendes Gelenk
Das vordere und hintere Teil des Gelenks greifen ineinander, um Torsionsbewegungen zu eliminieren.
Gute Haptik
Große, abgerundete Oberflächen am Griff und an den Gelenken schmeicheln den Händen und machen die Bedienung denkbar einfach.
Doppelte Sicherheit
Beim Schließen des Hebels rastet der AutoLok™ automatisch ein - für extra Sicherheit.
Floating Point Technologie
Dank patentierter Technologie liegt der Hebel bei der Fahrt flach und gut geschützt am Gelenk an.
Einfache Wartung
Gute Produkte sind lange haltbar - deshalb ist das OCL+ so konstruiert, dass es vom Fachhändler leicht gewartet werden kann. Wir haben haben alle Teile vorrätig: und sollten die Lager doch einmal verschleißen, kann sie jeder Fachhändler in ein paar Minuten ersetzen.
Präzisionsfertigung
Eine Fertigungstoleranz von nur 50 Mikrometern stellt den absolut passenden Sitz aller Bauteile sicher und schließt Ungenauigkeiten oder gar Klappern kategorisch aus.
Bauteile aus rostfreiem Stahl
Kaltgeformter rostfreier Stahl garantiert jene Haltbarkeit und Belastbarkeit, die man für tägliche Fahrten bei jedem Wetter braucht.

N-Fold™-Technologie

Die schnellere Art des Faltens

Dank der N-Fold™-Technologie lassen sich Fahrräder von Tern einfach zu einem kompakten Paket falten – in drei Schritten. Diese sind so einfach, dass jede(r) sie meistern kann. Und da sich die Lenksäule auf der Außenseite des gefalteten Pakets befindet, können Sie Ihr Tern auch einfach im zusammengefalteten Zustand rollen statt tragen.

Double Truss™-Technologie

Konstruktionsbedingt steifer

Für den hinteren Rahmenteil verwenden wir bei Tern eine patentierte 3D-Struktur, die wir Double Truss™ nennen und welche die Steifigkeit erhöht. Dank dieser Struktur wird Torsionssteifigkeit erhöht, wodurch das ganze Fahrrad weniger nachgibt. Mehr Steifigkeit heißt, dass die Kraftübertragung von den Pedalen zur Hinterrad-Achse deutlich verbessert wird. Wer einmal damit gefahren ist, wird dies bezeugen.

Tarsus™ Gabel

Funktion durch Hydroforming

Aus einem einzelnen, hydrogeformten Rohr und einem präzise gefrästen Gabelschaft gefertigt, ist die Tarsus™-Gabel hart im Nehmen und passt von der Form her ausgezeichnet zu der markanten Linienführung unserer Verge- und Eclipse-Modelle.
Hydrogeformte Rohre
Beim Hydroforming wird die Feinstruktur des Aluminiums nicht verändert, wodurch dieses fester wird. Zudem erspart diese Methode einige Schweißnähte an den am meisten belasteten Teilen der Gabel.
Innneliegende Verkabelung
Wenn Sie Ihre Tarsus™-Gabel mit einem Nabendynamo kombinieren möchten, weist diese eine interne Führung fürs Stromkabel auf, um de aufgeräumte Optik des Fahrrades zu erhalten.

Physis™ 3D Lenksäule

Der neue Maßstab

Fünf patentierte Technologien und einzigartige Herstellungsverfahren ergeben die stabilste und steifste Lenksäule aufm Markt. Die Physis™ Lenksäule wird mittels eines besonderen 3D-Schmiedeverfahrens aus einem einzelnen Stück Aluminium gefertigt, was Schweißnähte überflüssig macht.
Keine Verwindung
Um jede Verwindung auszuschließen, weist die Physis™ Lenksäule ein großes Zentralgelenk auf. Zudem nimmt die Wandstärke der Lenksäule zum Lenker hin graduell ab. Die Überlappung zwischen Gabel und Lenksäule ist um 150% größer als bei marktüblichen Konstruktionen.
Flux Technologie
Der Fuß der Physis™ Lenksäule ist so konstruiert, dass er als obere Lagerschale des Steuersatzes dient. Diese patentierte, direkte Integration trägt zur unglaublichen Steifigkeit der Konstruktion bei.
Ineinandergreifende Bauteile
Nochmals mehr Verwindungssteifigkeit dank großer Auflagefläche. Zudem haben wir die Form weiter optimiert, um Quietsch- und Knarzgeräusche zu eliminieren.
Redundant ausgeführte, doppelte Verschraubung
Die Physis™ Lenksäule wird für mehr Sicherheit mittels zweier Schrauben mit der Gabel verbunden.
igus® Gleitlager
Die patentierte Konstruktion mit Gleitlagern zwischen den beweglichen Rahmenteilen stellt sicher, dass der Faltvorgang immer leichtgängig und reibungslos funktioniert.
Großer, leichtgängiger Hebel
Große abgerundete Flächen liegen gut in der Hand und geben ausreichend Hebelkraft für eine einfache Bedienung.
AutoLok-Technologie
Einmal geschlossen, wird der Hebel für zusätzliche Sicherheit durch einen Aluminiumstift arretiert.
Gleitpunkt-Technologie
Die patentierte Technologie erlaubt es, den Hebel flach gegen das geöffnete Rahmengelenk zu legen, damit er beim Transport keinen Schaden nimmt.
Reparierbar
Gute Dinge halten lange, und deswegen wurde die Physis™ Lenksäule so konstruiert, dass der Händler sie reparieren kann. Wir haben jedes Teil auf Lager, und falls die Lager mal verschlissen sind, kann Ihr Händler sie in wenigen Minuten wechseln.
TriSeal Konstruktion
Drei Gummidichtungen halten Feuchtigkeit draußen und stellen sicher, dass der Steuersatz leicht läuft.
Präzise Bearbeitung
Eine Bearbeitungstoleranz im Bereich der Tausendstel-Millimeter stellt einen satten Sitz sicher und verhindert eine lose Verbindung und Klappern.
Rostfreie Beschlagteile
Kalt bearbeitete Edelstahlteile stellen die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit sicher, die man für tägliche Fahrten braucht.

Syntace VRO-Vorbau

Machen Sie es passend

Ihr Fahrrad sollte sich an Sie anpassen, nicht umgekehrt. Dank diesem verstellbaren Vorbau können Sie den Lenker für eine sportliche Sitzposition flach und weit nach vorne oder für mehr Komfort höher und näher zum Sattel einstellen.
Einstellbar
Die Ausleger des Vorbaus sind 47 Millimeter lang und stufenlos einstellbar, damit Sie die exakt passende Sitzposition finden.
Syntace-Qualität
Syntace ist ein deutscher Produzent, der Wert auf hohe Qualität legt und dessen erstklassige Produkte die erste Wahl für viele professionelle Radsportler sind. Die Marke hat sich einen Namen gemacht für eine fast obsessive Beachtung der Details und strengste Testkriterien.
Leicht
Wiegt nur 120 Gramm. Komplett aus 6066 Aluminium CNC-gefräst.
Stark
Die beiden Ausleger sorgen für eine besonders breite Abstützung, was die Konstruktion ausgesprochen verwindungssteif macht. Sie können also unbeschwert und nach Herzenslust am Lenker zerren.

BioLogic Arx™-Griffe mit integriertem T-Tool

Zur Hand, wann immer Sie es brauchen.

Die Arx™-Griffe von BioLogic erfüllen höchste Ansprüche an die Ergonomie und bringen die Hände wie die Handgelenke in eine komfortable Position. Aber in ihnen versteckt sich noch mehr – genau genommen steckt im rechten Griff ein Werkzeug mit Inbusschlüsseln in den Grössen 4, 5 und 6 Millimeter. Das Werkzeug ist blitzschnell zur Hand, wenn Sie es brauchen, und aus dem Weg, wenn es nicht benötigt wird.

Porter+™ Sattel

Rollen mit voller Kontrolle

Wir haben die Unterseite des guten alten Fahrradsattels in einer komfortablen Auflage versehen, damit man das Faltrad besser tragen kann. Auf der Oberseite vermittelt die Dual-Density-Konstruktion und die Gel-Polsterung ein angenehmes Fahrgefühl. Die makellose Vakuumkonstruktion macht den Sattel wasserfest und einfach zu reinigen. Zusätzlich hilft das GripPad™, das gefaltete Rad leicht zu rollen.

Hydraulische Scheibenbremsen von Tektro

Bremskraft

Wer bei jedem Wetter zügig unterwegs ist, muss sich auf gut funktionierende Bremsen verlassen können. Mit sicherer Bremskraft mit nur einem Finger erfüllen die hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro diese Anforderungen bestens.

Kinetix™ Pro Disc Wheels

Tempo satt

Dank der Paired Spoke™-Konstruktion von Rolf sind Kinetix™ Pro-Laufräder leicht, langlebig und schnell.
Rolf Paired Spoke™-Konstruktion
Dank paarweise angeordneter Speichen können wir weniger Speichen mit einer deutlich höheren Spannung verbauen. Das Resultat ist ein leichteres, robusteres und aerodynamischeres Laufrad.
Konifizierte Speichen
Um das Gewicht Ihres Fahrrads zu reduzieren, verbauen wir schön schlanke Speichen. Deren Durchmesser nimmt zu beiden Enden hin zu, um die dort auftretenden, größeren Kräfte aufzunehmen.
Schutz vor Wind und Wetter
Für unsere vor Hand gebauten Laufräder setzen wir auf gedichtete Industrielager, um Wasser und Dreck draußen zu halten.

Schwalbe Kojak-Reifen

Hauchen Sie Ihren Fahrten neues Leben ein

Diese Reifen sind leicht und rollen ungemein schnell, und dennoch bieten sie genug Volumen für ein komfortables Vorankommen. Kojak-Reifen sind ideal für schelle Pendelfahrten oder längere Sonntags-Ausfahrten.

Shimano Tiagra 2x10-Antrieb

Der Alleskönner

Um Ihnen die passenden Gänge für steile Anstiege wie für schnelle Abfahrten bieten zu können, kombinieren wir eine Kassette mit 11-32 Zähnen mit einer Compact-Kurbelgarnitur mit 50 und 34 Zähnen und einem Tiagra-Schaltwerk von Shimano.

Magnetix™ 2.0

Hält alles zusammen

Die starken Magnetix™ 2.0-Magneten sorgen dafür, dass Ihr Faltrad auch dann kompakt zusammengefaltet bleibt, wenn Sie es etwa eine Treppe hoch oder runter tragen. Da Magnetix™ 2.0 einer Zugkraft von 10-15Kgf Stand hält, bleibt Ihr Fahrrad selbst dann ein kompaktes Paket, wenn es weg gestoßen oder unsanft bewegt wird.

Luggage Socket™

Transportieren Sie mehr

Montieren Sie Terns Gepäck-Kopplung am mit Gewinden versehenen Luggage Socket™ am Steuerrohr, und schon haben Sie die Wahl, ob sie vorne einen Gepäckträger, einen Korb oder eine Tasche montieren wollen. Dies funktioniert mit allen KlickFix-kompatiblen Behältern und Trägern.

Pedalhalterung

AUFBEWAHRUNG DER ABNEHMBAREN PEDALE

Unsere Räder warten mit einer Menge cooler Details auf - eines unserer liebsten ist das abnehmbare Pedal mit Bajonett-Verschluss. Einfach abkoppeln - und schon ist das gefaltete Rad noch kompakter und besonders gut zu manövrieren. Mit der Pedalhalterung unter dem Sattel sind die abgenommenen Pedale immer sicher verstaut.